Adirondack-Chair: Mondäner Klassiker für das amerikanische Lifestyle-Feeling.

Der Gartensessel mit amerikanischem Kult-Charakter.

Gartenstuhl und Gartenliege = Garten-Sessel

Der Adirondack Chair blickt auf eine 100-jährige Tradition zurück und erfreut sich in den Vereinigten Staaten größter Beliebtheit. Als Kult-Gartenstuhl aus Amerika hebt sich der Stuhl mit seiner brisanten Form und den etlichen Farben vom üblichen Standard ab und schließt sich hierzulande dem amerikanischen Beliebtheitsgrad immer mehr an.

 

Feeling the American Way of Life!

 

Der Ursprung des Klassikers liegt in Adirondack Mountains in US-Bundesstaat New York. Hier wurde dieser Stuhl als Mischung aus Liege und Stuhl konzipiert. Erfolgreich wurde er durch seine besonders einfache und sitzfreundliche Form.

 

Markant ist das abfallende gerade Rückenteil mit tief liegender Sitzposition. Die breiten Armlehnen sind ausreichend breit und dienen zum Abstellen von Getränken oder Ähnlichem. Man findet ihn vor allem in luxuriösen Seebädern, an traumhaften Stränden, Hotelterrassen und in Privatgärten.

ANZEIGEN:




ANZEIGEN

Adirondack Chairs in tollen Farben. Welche paßt zu mir?

 

auf Amazon:
NEG Design Adirondack Stuhl Marcy (grau-braun)  Westport-Chair/Sessel aus Polywood-Kunststoff
mehr Details >

 

auf Amazon:
NEG Design Adirondack Stuhl Marcy (gelb)  Westport-Chair/Sessel aus Polywood-Kunststoff
mehr Details >

 

 

 

auf Amazon:
NEG Design Adirondack Stuhl Marcy (türkis-blau) Westport-Chair/Sessel aus Polywood-Kunststoff
mehr Details >

 

 

 

auf Amazon:
NEG Design Adirondack Stuhl Marcy (weiß) Westport-Chair/Sessel aus Polywood-Kunststoff
mehr Details >


 

 

Aus Grund der Bequemlichkeit und des überzeugenden simplen Designs stellt der wetterfeste Adirondack Chair in den privaten Gärten ein echtes Highlight und eine mondäne individuelle Bereicherung dar. Die Vielfältigkeit der Ausführungen in Material, Form und Farben lässt keine Wünsche von Gartenfreunden offen. Chairs aus Kunststoff in dezenten und knalligen Farben wie Rot, Türkis, Blau, Grau und Weiß sind zu finden. Für Gartenfreunde mit dem Wunsch nach Holzmöbel gibt es ihn aus Holz wie Zedern, Mahagoni, Teak, Eiche oder anderen Holzarten.

 

Besondere Variante: Wer nicht gerne ruhig auf dem Stuhl sitzen möchte, der hat mit dem Adirondack Chair als Schaukelsessel eine Variation getroffen, mit dem er seinen Körper hin und her schaukeln lassen kann. Mit seinen attraktivem Look sieht er knuffig aus und bringt dazu noch einen schwingenden Sitzkomfort.

 

Interessant ist er als Einzelstuhl oder auch als Set. Er ermöglicht in zurückgelehnter Sitzhaltung einen entspannenden Genuss von lauschigem Stunden. Ein kleiner Tisch dazu ist dienlich, wenn man größere Ablagefläche für Kaffee, Gebäck oder kühle Getränke benötigt. Mit dem passenden Fußteil dem Footrest hat man die Möglichkeit die Füße entspannt hochzulegen und die Seele baumeln zu lassen. Egal in welchem Stil oder in welcher Gestaltung sich ein Garten befindet, passende Plätze finden sich immer als Terrassenstuhl, Balkonstuhl und Gartensessel.  

 

 

Redaktion&Foto: Andrea Mühlisch

 

 



Das könnte Sie auch interessieren.