Home-Trend: das neue Altrosa für Herbst und Winter.

Ein bisschen Rosa geht noch. Pudrige, schleierig und rauchig - so sieht das neue Altrosa der Herbstkollektion für Wohnambiente und Lifestyle für Zuhause aus. Auch im jetzigen Herbst sieht man den rosigen Zeiten für den Jahrestrend 2017 entgegen.

 

Zu den trendigen Wohnaccessoires zählen nach wie vor hochwertige Gläser, strahlende Metall-Schalen, kuschelige Kissen, altbewährte Kränze, farbige Kerzen, Kerzenstände und vieles mehr. Wer hier nach den entsprechenden Farben sucht, wird mit dem zeitgemäßen Altrosa absolut auf der richtigen Seite sein.

 

 

Altrosa wirkt mit ihrer Ausstrahlung sehr verträumt und romantisch. In diesem Herbst und Winter wird Altrosa aber eher in den Fundus der gedeckten Farben eingegliedert.

 

 

Altrosa lässt sich hervorragend kombinieren mit den verschiedenen Grautönen wie zartes und softes Grau, Urban Betongrau und kräftigem Anthrazitgrau.

 

 

 

Geschmackvoll und behutsam gemischt vermittelt diese Farbkombination eine elegante und besinnliche Atmosphäre. Eine beschauliche Atmosphäre von Wärme und Wohlgefühl entsteht hiermit zu Hause in den kalten Monaten des Jahres.

 

 

Alte Materialien: Messing, Bronze, Gold erleben ihr Revival.

Die Wahl der Materialien wird bestimmt durch die Richtung zu alten Substanzen und Baustoffen wie Messing, Gold und Bronze. Dazu mischen sich Wohnaccessoires aus feinporigem Stein und Beton. Es gibt eine Vielzahl aus alter Zeit stammenden Dekorationen wie Vasen, Pflanzgefäße, Dosen, Schalen und Ständer.

 

 

Der moderne, lässige und legere Homestyle entsteht durch die Verbindung des trendigen Retro-Designs mit dem antiken Materialen aus vergangener Zeit.

 

 

Das Lieblingsgefäß mit Retro-Charakter

Gradlinienförmige und großflächige Muster verzieren teils oder gesamt die Wohnaccessoires für zeitgerechten Homestyle. Ein kleiner dekorativer Rand im altrosa Dekor am Pflanzgefäß oder umgekehrt ein vollflächiges Retromuster mit einfarbigem Rand, das sind aktuelle Varianten des Styles. Zum Design bestechen dazu filigrane Formen und Muster mit ihrem Charme.

 

 

 

Wer sich mit dem Altrosa als Farbkomponente nicht anfreunden kann, dem bietet sich eine andere Möglichkeit. Das nächste Weihnachtsfest kommt mit großen Schritten.

 

Wenn zu Weihnachten die Weihnachtsglocken läuten, wird das Tannengrün aktuell mit den Weihnachtsdekorationen gemischt.

 

 

Sicherlich lassen sich auch Tannengrün mit den besonderen Materialien wie Messing, Bronze, Gold, Silber und Beton optimal miteinander zusammenstellen. Das Altrosa lässt sich auf jeden Fall individuell und kreativ dazu verknüpfen.

 

 


Redaktion + Fotos: Andrea Mühlisch

Mit freundliche Unterstützung von Ralf Hallekamp

 

 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren.