Weihnachten: 6 Deko-Trends für 2017

Lassen Sie sich zu Hause verzaubern von Kerzenlicht, Retro Glühbirnen und moderne stimmungsvolle LED Lichterketten. In diesem Jahr werden glänzende Lichteffekte zeitgemäß auf die Weihnachtsbühne gestellt. Rustikale Kerzen, Vintage Glühbirnen im nostalgischen Industrial Style und dekorativ verpackte Lichterketten für innen und außen erhellen den Glanz der Weihnachtsstimmung.

Dekorationen mit naturbetonten Materialen wie Filz, Holz, Rinde, Äpfeln, Beeren, Äste, Zweige, Zapfen, Nüsse und Moose verbinden sich stilvoll mit Accessoires wie Sterne, Hirsche und reizvolle Elemente zu außergewöhnlichen naturbezogenen Arrangements.

 

Traditionelle weihnachtstypische Materialien wie Zweige von Tannen, Kiefer, Ilex, Wacholder oder Thuja sind nach wie vor immer im Trend. Wer hier das edle kreative "Mal anders" Ambiente sucht, verzichtet hier auf Tanne & Co. und schaut nach Rankenkranz und Rankendekorationen aus entblättertem Efeu oder anderen Kletterpflanzen.

 

 

6 Weihnachtstrends für 2017.

1. Klassisch in Rot und Grün.

Rot+Grün, die klassische Kombination für das  Fest "Merry Christmas" mit bewährter Tradition.

 

Die typischen Weihnachtsfarben Rot und Grün ist nach wie vor der Klassiker unter den Farben für Advent und Weihnachten. Festliche und rustikale Arrangements mit dem Flair von Natur werden gekonnt in Szenen gesetzt mit Filz, Wolle, Holz und naturbetonten Materialien.

2. Kontrastreich in Silber und Grau.

Silber+Grau, Kontrastprogramm mit Metall Silber und Grau


Silberfarbene Metallhirsche. Hochwertige, trendige Accessoires bringen Gegensätzliches in besinnliche Arrangements. Zarte Graunuancen gepaart mit silbernen Elementen wie die der Bewohner unserer Wälder bringen einen Hauch von Glanz und Glamour und schaffen rustikale Eleganz. 
 

3. Rosige Weihnachtszeiten mit Rosa und Grau.

Rosa+Grau: rosige Zeiten für Romantik und Nüchternheit. 
Rosa ist die kleine Schwester von Rot. Das Weihnachtsrot in abgeschwächter und ausgedünnter Form kombiniert sich mit der Sachlichkeit des Graus. Ein ausgewogenes Farbspiel zwischen Romantik und Nüchternheit für festliche Stylings.



4. Weihnachtliche Schattenwelt in Graunuancen.

Grau in alle Schattierungen, helle bis dunkle Farbtöne:


Trendige Graunuancen aller Couleur vermitteln splitternde und leicht brechende Zartheit. Sanfte Weißtöne und leichtes Grau in lichter Farbe optimal mit allen Abstufungen des Graus gepaart, vermitteln ein zeitgemäßes und trendiges Styling für beeindruckende und besinnliche Weihnachtsmomente. 

5. Pastelltöne: Eiscreme zur Weihnachtszeit.

Pastelltöne: leichte Farben von Eiscreme für Winter und Weihnachten.

Pudrige Pastelltöne in Mintgrün, Gelb und Rosa besinnen uns an die Eiscremefarben des Sommers und vermitteln Leichtigkeit. Im Farbtrend liegen pudrige Nude, Creme- und zartes Beige. Untereinander lassen sie sich mit Weiss immer dezent kombinieren. Stilvolle Arrangements in verträumter Romantik und frischer Leichtigkeit. 


6. Sandfarbe Beige: natürlich und rustikal.

Beige und grün: Die Farbe des Sandes mit ländlichem Charme.


Gedämpfte Vanilletöne, geschmeidige Sandfarben schaffen eine dezente aparte Atmosphäre in der Dekoration. In Verbindung mit zartem Grün wirkt es ausgesprochen dezent und besticht mit Natürlichkeit und unvermischter ländlicher Ausstrahlung.

Redaktion&Foto: Andrea Mühlisch

 



Das könnte Sie auch interessieren.