Winterlinge: gelbe Strahlenkränze brauchen etwas Geduld.

Leuchtend gelbe Winterlinge sind die reizvollen Blühpartner des Schneeglöckchens. Wer sie im Garten haben möchte, lässt ihnen geduldig etwas Zeit.

Gelbweiß ist die strahlende Farbkombination im kargen Vorfrühlingsbeet. Der Winterling leuchtet mit seinen schalenförmigen Blütenkelchen aus dem Erdreich. Vorsichtig luckt er erst aus der Erde im Vorfrühling und verschläft damit die lange Winterzeit. Neben dem weißen Schneeglöckchen gehört der kleine Winterling (Eranthis hyemalis) zu den ersten Vorfrühlingsboten in der Natur.

 

Seine Erscheinung verzaubert die kahlen Beete in zarten, duftenden, gelb und weißen Blütenmeeren. Die Frühjahrssonne wird immer kräftiger, das Wetter ist nach wie vor sehr kalt, die ersten zarten Frühlingsboten blinzeln mit der Sonne. Aus seinem Namen könnte man entnehmen, dass er sich passend im Winter zeigt, aber die Blütezeit des Winterlings liegt vor allem im Februar und März.

 

Er wächst unerwartet bescheiden in Blühteppichen an den verschiedensten Ecken und Stellen im Garten. Sicherlich findet man ihn außerhalb des Gartens auf Spaziergängen an Wegen unter Bäumen und Waldränder. Als Knollenpflanze bildet sie kurze Ausläufer, die sich zu große Flächen entwickeln. 


Hat sich der kleine Winterling anfänglich im Garten etabliert, so kann man sich auch künftig an ihn erfreuen. Als so bezeichneter Kaltkeimer braucht er eine Frostperiode. Man verzichtet auf das Durchhacken in den Beeten und lässt damit den Samen an den Stellen ruhen. Hat die Natur seinen Dienst betan und ihm die notwendige Zeit zum Versamen eingeräumt, wird man reichlich belohnt. Hat er sich zunächst im Garten ansiedeln soll, ist er überall zu finden, auch wo man ihn nicht vermutet. Übrigens: Winterlinge liegen nur 3-5 cm im Boden.

 

Anzeige


ANZEIGEN

Wurzelknollen, Blumenzwiebel...jetzt pflanzen und sich im nächsten Jahr daran erfreuen.

 

 

auf Amazon:
Winterlinge gelb 40 Zwiebel Eranthis hyemalis, Größe 4/5,
mehr Details >

 

 

auf Amazon:
BALDUR-Garten Krokus Kollektion"Trendfarben", 45 Zwiebeln Crocus Orange Monarch, Silver Coral, Early Gold im Mix mehr Details >

 

 

 

auf Amazon:
Schneeglöckchen Flore Pieno x 20 bulbs Blumenzwiebeln
mehr Details >

 

 

auf Amazon
BALDUR-Garten Frühlingsstern-Farbtrio, 15 Zwiebeln Ipheion uniflorum winterhart Sternblume 
mehr Details >

 

 

 

auf Amazon:
BALDUR-Garten Märzbecher Leucojum, 24 Zwiebeln
mehr Details >

 

 

auf Amazon:

BALDUR-Garten Maiglöckchen 15 Sück Convallaria majalis Winterhart Maiblume

mehr Details

 

 

 

auf Amazon:
BALDUR-Garten Großblumiger Krokus-Mix 200 Zwiebeln Crocus vernus mehr Details >

 

 

auf Amazon
Narzisse"Pink Parasol", 8 Zwiebeln
mehr Details >

 

 

 



Winterlinge erfolgreich einpflanzen. Rhizome einweichen.

 

Winterlinge verfügen über knollenartige wulstige Rhizome, die schnell eintrocknen können. Im Unterschied zu Zwiebelpflanzen wie das Schneeglöckchen, kann das Einwurzelte keine Feuchtigkeit speichern und ein Vertrocknen der Rhizome wäre möglich. Das Anwachsen von gekauften Winterlingen wird somit stark beeinträchtigen und sogar verhindern. Um dem vorzubeugen, sollte man die Rhizome über Nacht in lauwarmes Wasser zum Quellen legen und dann an nächsten erst einpflanzen. Das steigert die Erfolgsquoten.

 

Vermehrung von Winterlingen.

 

Die Vermehrung erfolgt nicht nur über die Ausläufer von den Rhizomen, sondern auch über Versamung. Ist die Blüte der Pflanze verwelkt, zeigt sich der Samen an den Blütenstängeln. Er fällt zu Boden, verteilt sich oder wird vom Wind oder auch von Ameisen weggetragen. Dort, wo er sich ansiedelt und aufgeht, entstehen neue reizvolle Winterlinge. Wer möchte, kann den Samen leicht von Hand abnehmen und sich einen Wunschplatz für die Winterlinge im Garten suchen.

 

 

ANZEIGE


auf Amazon:
GARDENA Blumenzwiebelpflanzer: Ideales Gartenzubehör zum Setzen von Blumenzwiebeln, mit Auslöseautomatik und Tiefenskala, Pflanzhilfe aus Qualitätsstahl mit Duroplast-Beschichtung (3412-20) 

mehr Details >


Optimaler Standort der Winterlinge.

 

Der optimale Standort für Winterlinge ist unter Laub abwerfenden Blätterdächern von Bäumen. Dort wo der Boden tiefgründig und das Wurzelwerk der Bäume nicht flach und wulstig ist, siedelt er sich gerne an. Der Lieblingsplatz ist halbschattig bis schattig und frühjahrshell. Trockene und verdichtete Böden mag er nicht.

 

Bienenmagnet für erste Bienen auf Futtersuche.

 

Ist der Vorfrühling von milden Temperaturen geprägt, dann sind ersten Bienen schon zeitig im Jahr auf Futtersuche unterwegs. Der Winterling verströmt nicht nur mit seinem Duft und mit seiner intensiven gelben Blütenfarbe ersten Anreiz als Nahrungsquelle. Da das Futterangebot aktuell im Vorfrühling eher mager ausfällt, ist das ein zusätzlicher Vorteil.

 

 

Wildbienen: Die heimischen Wildbienen im Garten einladen.  Mehr lesen...


Schneeglöckchen: der Blühpartner des kleinen Winterlings.  Mehr lesen...

 

 

Redaktion&Foto: Andrea Mühlisch

 

 



Das könnte Sie auch interessieren.

 

Gartenideen auf englisch: Gartenfeeling auf englisch.